Sternfahrt / Radtour ab Zell am See

Sternfahrt in Tirol mit Unterkunft in Zell am See. Landhotel Schloss Kammer.

Anreise vom 04.05.2013 bis 05.10.2013 ist täglich möglich.
Reisenummer: 31932
Telefon: 03695622074
Sternfahrt Radreise Zell am See Tirol
Preis ab: 530 EURO pro Person

Das Landhotel Schloss Kammer
Das Motto der Familie Neumayer „schützenswerte Tradition zu bewahren und mit Zeitgemäßem zu überzeugen“ wird bis ins kleinste Detail liebevoll umgesetzt. Bereits in achter Generation wird die Land- und Gastwirtschaft als Familienbetrieb geführt und vor allem auch gelebt. Dadurch wird das Besondere des „wirklichen Gast seins“ vermittelt. Das 1994 und 2007 umfassend renovierte Schloss versetzt in vergangene Zeiten und lässt doch
keinen modernen Komfort vermissen. Ausschließlich natürliche Materialien wurden in den sehr stilvollen Zimmern verbaut. Diese liebe zu heimischen Produkten setzt sich auch in der Küche fort. Weitum bekannt für Pinzgauer Spezialitäten werden Produkte aus der eigenen Landwirtschaft, dem Bauerngartl, den eigenen Wiesen und Wäldern verkocht. Selbst das Brot kommt aus dem eigenen Holzofen. Zum Entspannen lockt die Badstub`n – mit rustikaler Bauernsauna, Steinbad, Solarium und Infrarotkabine. Geplanscht wird im großen Schwimmteich im Herrengarten.

Radreisen Sternfahrten

Werbeanzeigen

Radtour Österreich & Italien Innsbruck – Verona

Jetzt noch bis 31.01.2013 den Frühbucherrabatt von 20 EURO pro Person sichern! Radtour Innsbruck – Verona Fahrrad fahren auf dem Eisack Radweg und dem Etsch Radweg von Österreich bis Italien. Start / Beginn jeden Sonntag von 05.05.2013 bis 22.09.2013. Schön angelegte Radwege in den Flusstälern von Eisack und Etsch. Leider gibt es auch kurze Abschnitte auf verkehrsarmen Nebenstraßen. Durch den Transfer auf den Brennerpass führt die Strecke 1300 Höhenmeter bergab, nur kurze Anstiege sind am Kalterer See bzw. vor Verona zu überstehen.

Reisedauer: 8 Tage
zur Reise: Österreich Italien Radreise Etsch und Eisack Radweg
Reisenummer: 47208
Telefon: 03695622074
Preis ab: 595 EURO pro Person

– 7 x Übernachtung in 3 Sterne und 4 Sterne Hotels (Landeskategorie)
– Frühstücksbuffet
– persönliche Toureninformation
– Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
– bestens ausgearbeitete Routenführung
– ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
– eigene Ausschilderung
– Transfer Innsbruck – Brenner
– Brixen-Card (öffentliche Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes, eine Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn Plose, Eintritt in das Spaßbad Acquarena, freier Eintritt in beinahe alle Südtiroler Museen, umfassendes Kultur- und Wanderprogramm)
– Service-Hotline

Reise auf dem Donau Radweg

Radtouren Donau Radweg über 8 Tage – Sie können zwischen drei Hotelkategorien wählen.

Wettergarantie im Frühjahr und Herbst Angebot:
Bei Anreisen von 06.04.2013 – 30.04.2013 sowie von 21.09.2013 – 13.10.2013 kann die Radreise entlang der Donau bei Schlechtwetterprognose bis 5 Werktage vor Anreise kostenfrei umgebucht werden.

zur Reise: Donau Radweg Reise Passau Wien
Reisenummer: 39802
Telefon: 03695622074
Preis ab: 435,-€ pro Person

1. Tag: Anreise nach Schärding/Passau – „Barockstadt oder Drei-Flüsse-Stadt“

Spazieren Sie durch das schmucke Barockstädtchen Schärding und bewundern Sie dabei die berühmte „Silberzeile“ oder Sie flanieren durch die „Neue Mitte“ der Drei-Flüsse-Stadt Passau, die als autofreie Fußgängerzone komplett neu gestaltet wurde. Abends Informationsgespräch und Radausgabe.

2. Tag: Schärding/Passau – Donauschlinge/Umgebung ca. 40 – 55 km – „Oberes Donautal“
Entlang am Inn geht es in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Hier empfehlen wir eine kurze Stadtrundfahrt, eine Dombesichtigung mit einem Konzert auf der größten Kirchenorgel der Welt (außer Sonn- und Feiertage). Entlang der Donau wird über Obernzell bis Engelhartszell (einziges Trappisten-Kloster Österreichs) weitergeradelt. Durch das Naturschutzgebiet Donauleiten erreichen Sie auf der nördlichen Seite die Schlögener Schlinge. Hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen. Während Sie eine Fähre ans andere Ufer zu Ihrem Hotel schifft, haben Sie Zeit dieses Naturphänomen zu betrachten.

3. Tag: Donauschlinge/Umgebung – Linz ca. 50 km – „Donauschlinge“
Heute radeln sie durch das Grün des Eferdinger Beckens über den Donaumarkt Aschach, Ottensheim und Wilhering in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Nach dem Motto: „In Linz beginnt‘s“ bieten sich die zahlreichen Lokale in der historischen Altstadt zu einer Einkehr an. Als weitere Höhepunkte von Europas Kulturhauptstadt 2009 können Sie die herrliche Aussicht vom Pöstlingberg oder einen Spaziergang entlang der Donaulände genießen.

4. Tag: Linz – Grein/Umgebung ca. 55 km – „Durch´s Marchland“
Zur Abwechslung geht es für Sie ein Stück weg vom Flusslauf der Donau nach St. Florian (Augustiner Chorherrenstift) und nach Enns. In Enns besichtigen Sie den Stadtplatz mit dem 60 Meter hohen Stadtturm, dem Wahrzeichen der ältesten Stadt Österreichs oder besuchen Sie die archäologische Sammlung im Stadtmuseum Lauriacum. Nun fahren Sie wieder entlang der Donau und erreichen zunächst das wundervollen Barockstädtchen Grein. Hier besteht für Sie die Möglichkeit sich einen Eindruck vom ältesten, noch bespielten Stadttheater Österreichs zu machen. Dazu können das Schifffahrtsmuseum oder die Greinburg besichtigt werden.

5. Tag: Grein/Umgebung – Wachau ca. 50 – 60 km – „Strudengau und Nibelungengau“
Der einst von den Schiffleuten gefürchtete Donauabschnitt erwartet nun die Radler – der Strudengau. Wo früher gegen die Strömungen der Donau angekämpft wurde, kann heute gemütlich geradelt werden. In Maria Taferl thront hoch über der Donau eine prächtige Wallfahrtskirche, die jährlich tausende Pilger anzieht.

6. Tag: Wachau – Traismauer / Tulln ca. 50 – 60 km – „Wachau“
In Melk sollten Sie heute kurz inne halten und Ihren Blick nach oben richten – sonst entgeht Ihnen die Schönheit des Stift Melks, das dort über der Donau thront. Sobald Sie die Stadt hinter sich gelassen haben, fahren Sie ein in die Landschaft der Wachau, wo sich Ihnen das bezaubernde Ambiente der dort typischen Obstgärten und Weinberge bietet. Über die Weinstädtchen Spitz, Weißenkirchen und vorbei an der Burgruine Dürnstein schließen Sie in Krems, der 1000-jährige Stadt, bzw. in Tulln die Etappe ab. Natürlich darf beim Aufenthalt in der Wachau auf keinen Fall der Besuch einer Weinverkostung fehlen, den wir heute für Sie organisiert haben.

7. Tag: Traismauer / Tulln – Wien ca. 45 – 60 km – „Am Wienerwald“
Mit den letzten Kilometern der Radreise erreichen Sie ganz entspannt die Donaumetropole Wien. Je nach Variante wird ein Teil der Strecke mit dem Zug zurückgelegt. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer und können den Rest des Tages alle Vorzüge der Stadt genießen. Gönnen Sie sich einen „Verlängerten“ und ein Stück der bekannten Sachertorte in einem der typischen Kaffeehäuser Wiens. Bummeln Sie über Wiens Parade-Einkaufsstraße, die Mariahilfer Straße, besuchen Sie den Stephansdom oder besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit einer Fahrt in einem der berühmten „Fiaker“.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung
Abreise oder Verlängerung in Wien.

Radtour um Wien entlang der Weinstöcke

Radreise um Wien „Wein – Viertel – Runde um Wien“

Auf den Weinradwegen (Sylvaner- bzw. Chardonnay Radweg) geht es von den Weingegenden am Rande von Wien durch das Weinviertel bis zur tschechischen Grenze. Über die Stadt Laa / Thaya fahren Sie mit dem Fahrrad zur mittelalterlichen Weinstadt Retz – auf dem Weg kommen Sie an mehreren Schlösser vorbei und können einen Abstecher machen. Ein Ruhetag in Retz bietet Entspannung und sie haben Gelegenheit, eines der ältesten und größten intakten Weinkellersysteme Europas zu besichtigen. Alternativ besteht die Möglichkeit, eine gemütliche Radtour im Nationalpark Thayatal zu machen.

Die Donau Radreise ist immer mit Start am Samstag und Sonntag von 27.04.2013 bis 06.10.2013 buchbar.
Reisedauer: 1 Woche

Preis ab: 498,- EURO p.P.
Reisenummer: 31864
Telefon: 03695622074
Radreise Wien und Wein Rundfahrt

– Übernachtung in der gewählten Kategorie
– reichhaltiges Frühstücksbuffet
– bei Halbpension 5 x 3-gängiges Abendessen (in Wien ÜF)
– persönliche Toureninformation
– Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
– bestens ausgearbeitete Routenführung
– ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
– Bahntransfer Hadersdorf – Wien inkl. Rad
– Eintritt und Führung durch den Erlebniskeller Retz
– Weinprobe im Anschluss an die Kellerführung in Retz
– Service-Hotline

Radtour ab Innsbruck entlang Inn, Etsch und Eisack

Ab Mai 2013 ist die Radreise von Innsbruck nach Verona entlang der Flüße Inn, Eisack und Etsch wieder buchbar.

Wenn Sie bis zum 31. Januar 2013 diese Radreise buchen erhalten Sie 20 EURO FRühbucherrabatt.

Sie fahren auf wunderschön angelegten Radwegen in den Flusstälern von Eisack und Etsch. Ab Ala sind leider auch kurze Abschnitte auf verkehrsarmen Nebenstraßen nötig. Durch den Transfer von Innsbruch aus auf den Brennerpass führt die Strecke insgesamt 1300 Höhenmeter bergab, nur kurze Anstiege sind fallweise am Kalterer See bzw. vor Verona zu radeln.

zur Reise: Radreise Innsbruck Verona an Flüßen Inn Etsch und Eisack
Reisenummer: 47208
Telefon: 03695622074
Preis ab: 595 EURO im Doppelzimmer pro Person

– 7 x Übernachtung in 3 und 4 Sterne Hotels
– Frühstücksbuffet
– persönliche Toureninformation
– Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
– bestens ausgearbeitete Routenführung
– ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
– eigene Ausschilderung
– Transfer Innsbruck – Brenner
– Brixen-Card (öffentliche Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes, eine Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn Plose, Eintritt in das Spaßbad Acquarena, freier Eintritt in beinahe alle Südtiroler Museen, umfassendes Kultur- und Wanderprogramm)
– Service-Hotline

Entschleunigte Radtour 12 Tage Passau – Wien

Entschleunigte Fahrradreise ab Passau nach Wien über 12 Tage. Auf den kurz gehaltenen Tagesetappen haben Sie viel Zeit, um die Schönheit der Natur der Donau zu genießen. Fahren Sie auf herrlichen Radwegen entlang der Donau und sehen Sie die atemberaubende Schlögener Schlinge oder die romantischen Landschaften. Vom Fahrrad aus, oder sie machen eine Pause und schauen sich die Sehenswürdigkeiten an. Bei den Pausen können Sie sich auch gleichzeitig sich die Gute Küche schmecken lassen. Die traditionelle Gerichte der ländlichen Küche oder spritziger Wein und süffiger Most aus der Wachau, jeder kommt bei dieser Vielfalt an wohlschmeckenden Spezialitäten auf seine Kosten.

Die Radreise ist täglich von 06.04.2013 bis 13.10.2013 buchbar.
Reisenummer: 47162
Telefon: 03695622074
12 Radreise Passau – Wien Donau Radweg

Leistungen individuelle Radtour:
– Übernachtung in der gewählten Kategorie
– Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
– bei Halbpension 8 x 3-gängiges Abendessen (in Wien ÜF)
– persönliche Toureninformation
– Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
– bestens ausgearbeitete Routenführung
– ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
– 1 Fähre (Au-Schlögen) inkl. Rad
– Bahnrückfahrt Wien – Passau inkl. Rad
– 1 Weinverkostung in der Wachau
– Service-Hotline
Radreisen Donau Radweg

Mondsee Wallersee Trumer See – Radreise um 10 österreichische Seen

Die neuen Termine der Fahrradreise in Österreich rund und die Seen Trumer See, Wallersee, Attersee, Mondsee, Traunsee, Hallstätter See und Wolfgangsee sind jetzt Online und buchbar. An den Seeufern und an der Salzach sind die Radwege flach. Dazwischen ist das Gelände meist hügelig. Der größte Teil führt auf Radwegen und sehr wenig befahrenen Nebenstraßen von See zu See. Nur wenige, kurze Abschnitte liegen auf stärker befahrenen Straßen.

Preis ab: 613,- EURO pro Person
Reisenummer: 28677
Telefon: 03695622074
Österreich Seen Radreise Trumer See, Wallersee, Attersee, Mondsee, Traunsee, Hallstätter See und Wolfgangsee

Leistungen individuelle Radreise:
– Übernachtung in der gewählten Kategorie
– Frühstücksbuffet (in Kat B teilweise aber selten auch ohne Buffet)
– bei Halbpension 3-gängiges Abendessen
– persönliche Toureninformation
– Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
– bestens ausgearbeitete Routenführung
– ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
– eigene Ausschilderung
– Schifffahrt am Attersee innerhalb der Schifffahrtsaison (von ca. 17.05. bis ca. 16.09.)
– Bahnfahrt Traunsee – Hallstätter See (nicht bei verkürzter Tour)
– Radtransfer in die Tiefbrunnau/Mitfahrgelegenheit in beschränkter Anzahl